Stimmungsaufheller Tipps: Wie man den Tag aufhellen kann

Stimmungsaufheller Tipps: Wie man den Tag aufhellen kann

Es gibt viele Gründe, warum wir uns schlecht fühlen können. Vielleicht haben wir einen stressigen Tag gehabt, haben Streit mit einer Person gehabt oder fühlen uns einfach nicht gut. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, unsere Stimmung zu verbessern und den Tag aufzuhellen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen dabei helfen können:

1. Bewegung und frische Luft

Eine der einfachsten und effektivsten Möglichkeiten, um unsere Stimmung aufhellen, ist Bewegung und frische Luft. Gehen Sie spazieren, machen Sie Sport oder verbringen Sie Zeit im Freien. Die Bewegung hilft, Stress abzubauen und uns besser zu fühlen, während die frische Luft und das Tageslicht unseren Körper und Geist mit Energie aufladen.

2. Machen Sie etwas, das Ihnen Spaß macht

Eine weitere Möglichkeit, um unsere Stimmung zu verbessern, ist, etwas zu tun, das uns Spaß macht. Dies kann eine Aktivität sein, die wir gerne alleine machen, wie zum Beispiel lesen oder malen, oder etwas, das wir mit anderen teilen, wie zum Beispiel Musik hören oder ein Spiel spielen. Indem wir etwas tun, das uns Freude bereitet, können wir uns besser fühlen und unseren Geist von negativen Gedanken ablenken.

3. Verbinden Sie sich mit Freunden und Familie

Menschen, die in unserem Leben wichtig sind, können eine große Unterstützung sein, wenn wir uns schlecht fühlen. Rufen Sie einen Freund an, treffen Sie sich mit Familienmitgliedern oder schreiben Sie eine Nachricht an jemanden, dem Sie vertrauen. Die Verbindung mit anderen Menschen kann uns das Gefühl geben, nicht alleine zu sein und uns Trost und Unterstützung geben.

4. Machen Sie sich eine kleine Freude

Eine weitere Möglichkeit, um unsere Stimmung zu verbessern, ist, uns selbst etwas Gutes zu tun. Kaufen Sie sich eine Kleinigkeit, die Sie schon lange wollen, machen Sie sich etwas Leckeres zu essen oder gönnen Sie sich eine Auszeit und machen Sie ein Nickerchen. Indem wir uns selbst etwas Gutes tun, können wir uns besser fühlen und unsere Stimmung heben.

5. Setzen Sie sich realistische Ziele

Manchmal kann es unsere Stimmung beeinträchtigen, wenn wir uns selbst zu viel zumuten oder uns mit anderen vergleichen. Deshalb ist es wichtig, sich realistische Ziele zu setzen und sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Indem wir uns selbst nicht überfordern und uns Zeit gönnen, um uns zu erholen, können wir unsere Stimmung verbessern und uns besser fühlen.

6. Üben Sie Dankbarkeit

Eine weitere Möglichkeit, um unsere Stimmung zu verbessern, ist, Dankbarkeit zu üben. Indem wir uns bewusst machen, was wir im Leben haben und dafür dankbar sind, können wir uns besser fühlen und unsere Stimmung heben. Sie können ein Dankbarkeitstagebuch führen, in dem Sie jeden Tag aufschreiben, wofür Sie dankbar sind, oder Sie können sich jeden Tag ein paar Minuten Zeit nehmen, um über die Dinge nachzudenken, für die Sie dankbar sind.
Es gibt viele Möglichkeiten, um unsere Stimmung zu verbessern und den Tag aufzuhellen. Indem wir Bewegung und frische Luft bekommen, etwas tun, das uns Spaß macht, uns mit Freunden und Familie verbinden, uns selbst etwas Gutes tun, realistische Ziele setzen und Dankbarkeit üben, können wir unsere Stimmung verbessern und uns besser fühlen. Probieren Sie verschiedene Techniken aus und sehen Sie, was für Sie am besten funktioniert.

Ölpresse – Wie vergleichen?

Die Ölpresse ist ein wichtiges Werkzeug in der Küche, insbesondere für alle, die gerne selbstgemachte Öle herstellen möchten. Es gibt viele verschiedene Arten von Ölpressen auf dem Markt, und es kann schwierig sein, die richtige für Ihre Bedürfnisse zu finden. In diesem Artikel werden wir uns einige der wichtigsten Faktoren ansehen, die Sie bei der Auswahl einer Ölpresse berücksichtigen sollten.

Kapazität

Einer der wichtigsten Faktoren bei der Auswahl einer Ölpresse ist die Kapazität. Wenn Sie vorhaben, größere Mengen an Öl herzustellen, benötigen Sie möglicherweise eine Ölpresse mit einer höheren Kapazität. Auf der anderen Seite, wenn Sie nur gelegentlich Öl herstellen möchten, reicht möglicherweise eine kleinere Ölpresse aus. Berücksichtigen Sie auch, wie viel Platz Sie in Ihrer Küche haben, um sicherzustellen, dass die Ölpresse aufbewahrt werden kann – mehr dazu auf oelpresse.org

Art der Ölpresse

Es gibt verschiedene Arten von Ölpressen, die sich in ihrem Funktionsprinzip unterscheiden. Einige Ölpressen arbeiten mechanisch, indem sie die Samen oder Nüsse zwischen zwei harten Scheiben pressen. Andere Ölpressen sind elektrisch und verwenden einen Motor, um die Samen oder Nüsse zu pressen. Elektrische Ölpressen sind in der Regel schneller und bequemer zu verwenden, aber sie können auch teurer sein. Berücksichtigen Sie, wie viel Zeit und Mühe Sie bereit sind, in die Ölherstellung zu investieren, um die richtige Art von Ölpresse für Ihre Bedürfnisse zu wählen.

Material und Qualität

Das Material und die Qualität einer Ölpresse sind ebenfalls wichtige Faktoren. Stahlölpressen sind in der Regel langlebiger und stabiler als Kunststoffölpressen, aber sie können auch schwerer und teurer sein. Berücksichtigen Sie auch, dass einige Ölpressen aus Edelstahl hergestellt werden, was sie langlebiger und resistenter gegen Korrosion macht. Es ist auch wichtig, sich über die Qualität der Ölpresse im Allgemeinen zu informieren, indem man sich Bewertungen und Kundenfeedback ansieht, um sicherzustellen, dass die Ölpresse langlebig und zuverlässig ist.

Zusätzlich zu Material und Qualität sollten Sie auch darauf achten, dass die Ölpresse einfach zu reinigen ist. Einige Ölpressen haben entnehmbare Teile, die in der Spülmaschine gereinigt werden können, während andere manuell gereinigt werden müssen. Bedenken Sie, wie viel Zeit und Mühe Sie in die Reinigung investieren möchten, um die richtige Ölpresse für Ihre Bedürfnisse zu wählen.

Insgesamt gibt es viele Faktoren, die bei der Auswahl einer Ölpresse berücksichtigt werden sollten. Indem Sie sich über die Kapazität, Art, Material und Qualität der Ölpresse informieren und berücksichtigen, welche Anforderungen Sie an die Ölherstellung haben, können Sie die richtige Ölpresse für Ihre Bedürfnisse finden.

Goldankauf in Stuttgart

Wer in Stuttgart Gold verkaufen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Es gibt spezialisierte Goldankauf-Unternehmen, die auf den Kauf von Gold spezialisiert sind, sowie Juweliere und Edelmetallhändler, die ebenfalls Gold kaufen in Stuttgart. Bevor Sie Ihr Gold verkaufen, sollten Sie sich jedoch über den aktuellen Goldpreis und die verschiedenen Ankaufspreise informieren, um einen guten Preis zu erzielen.

Welches Gold wird in Stuttgart gekauft?

In Stuttgart wird in der Regel jedes Gold gekauft, das mindestens 585er Gelbgold oder 333er Rotgold ist. Auch Schmuck aus Weißgold wird häufig gekauft, solange er mindestens 333er Weißgold ist. Andere Formen von Gold, wie Münzen oder Barren, werden ebenfalls akzeptiert, solange sie aus reinem Gold bestehen.

Wie wird der Ankaufspreis berechnet?

Der Ankaufspreis für Gold wird in Stuttgart aufgrund des aktuellen Goldpreises und des Gewichts des zu verkaufenden Goldes berechnet. Es gibt jedoch auch andere Faktoren, die den Ankaufspreis beeinflussen können, wie zum Beispiel die Reinheit des Goldes und den Zustand des Schmucks oder der Münzen. Bevor Sie Ihr Gold verkaufen, sollten Sie daher immer mehrere Angebote einholen, um den besten Preis zu erzielen.

Wo kann man in Stuttgart Gold verkaufen?

In Stuttgart gibt es zahlreiche Möglichkeiten, Gold zu verkaufen. Spezialisierte Goldankauf-Unternehmen, Juweliere und Edelmetallhändler sind gute Anlaufstellen. Es lohnt sich jedoch, mehrere Angebote einzuholen, um den besten Preis zu erzielen. Auch online gibt es mittlerweile viele Plattformen, auf denen man Gold verkaufen kann. Allerdings sollten Sie hier immer die Seriosität des Anbieters überprüfen, um Betrug zu vermeiden.

Wichtige Tipps für den Goldverkauf in Stuttgart

Informieren Sie sich über den aktuellen Goldpreis, um einen guten Preis für Ihr Gold zu erzielen.

  1. Holen Sie mehrere Angebote ein, um den besten Preis zu erhalten.
  2. Prüfen Sie die Seriosität des Anbieters, wenn Sie online verkaufen möchten.
  3. Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Gold bei einem zuverlässigen Anbieter verkaufen, um Betrug zu vermeiden.
  4. Berücksichtigen Sie das Gewicht und die Reinheit des Goldes sowie den Zustand des Schmucks oder der Münzen, wenn Sie den Ankaufspreis berechnen.
  5. Denken Sie daran, dass der Ankaufspreis für Gold in Stuttgart vom aktuellen Goldpreis und dem Gewicht des zu verkaufenden Goldes abhängig ist.

Insgesamt bietet Stuttgart viele Möglichkeiten, Gold zu verkaufen. Es lohnt sich jedoch immer, sich über den aktuellen Goldpreis und die verschiedenen Ankaufspreise zu informieren und mehrere Angebote einzuholen, um den besten Preis zu erzielen. Auch bei der Wahl des Anbieters sollten Sie vorsichtig sein, um Betrug zu vermeiden und sicherzustellen, dass Sie einen fairen Preis erhalten.

WAS IST EIN VITAMIN-C-SERUM?

In der einfachsten Form ist ein Vitamin-C-Serum ein topisches Präparat, das hohe Konzentrationen von Vitamin C zusammen mit anderen Wirkstoffen zur Förderung der Hautpflege und -gesundheit enthält.

WAS BEWIRKT EIN VITAMIN-C-SERUM?

Vitamin-C-Seren versuchen zwei Dinge zu erreichen: Ihre Haut biologisch gesünder zu machen und ihr ein besseres Aussehen zu verleihen.

Verschiedene Seren versuchen, dies mit unterschiedlichen Mitteln zu erreichen, und daher ist nicht jedes Vitamin-C-Serum gleich.

DAS PROBLEM MIT VITAMIN C-SERUM

Das falsche Vitamin-C-Serum hat im besten Fall keine Wirkung, kann aber im schlimmsten Fall Ihre Haut schädigen und Ausbrüche verursachen. Daher ist es wichtig zu verstehen, was ein Vitamin-C-Serum „wirksam“ macht.

Zunächst müssen wir uns ein Ziel für das Produkt setzen. Im Fall von Root clean slate sind das unter anderem folgende Ziele:

  • Peeling
  • Feuchtigkeitszufuhr
  • Schutz
  • Ausgleich des Hauttons
  • Aufhellung der Haut
  • Faltenreduzierung
  • Hautpflege

Man könnte meinen, dass alle Vitamin-C-Seren im Internet so ähnlich oder so gut erforscht sind, dass es keine großen Unterschiede zwischen den einzelnen Marken gibt, aber das ist weit gefehlt.

Um zu verstehen, was ein Vitamin-C-Serum „gut“ macht, kommt es nicht auf das Vitamin C selbst an, sondern darauf, welche sekundären Inhaltsstoffe dem Serum zugesetzt werden.

Das ist wichtig, denn einige Fragen, die Sie sich stellen sollten, sind:

  • Wie schützt es meine Haut auf biologischer Ebene?
  • Welche Wirkungen haben die sekundären Bestandteile, wenn sie miteinander kombiniert werden?
  • Werde ich dadurch Ausbrüche bekommen?
  • Wird es meine Haut austrocknen?
  • Über welche biologischen Mechanismen erreicht das Vitamin-C-Serum das gewünschte Ergebnis für meine Haut (Straffung, Feuchtigkeitszufuhr, „Glow“ usw.)?
  • Ist einer dieser Inhaltsstoffe krebserregend?

Und natürlich könnten Sie sich Gedanken darüber machen, wie das Produkt hergestellt wird (öko-zertifiziert, vegan, biologisch, usw…).

Im Laufe dieses Artikels werden wir Ihnen die verschiedenen Inhaltsstoffe vorstellen, die das Firstbase Skincare-Team für unser Vitamin-C-Serum ausgewählt hat, und Sie darüber informieren, welche gängigen Inhaltsstoffe wir absichtlich weggelassen haben.

WIE MAN EIN PHARMAKOLOGISCH WIRKSAMES VITAMIN-C-SERUM AUSWÄHLT

Das Verständnis des Hautreparaturprozesses wird Ihnen bei der Auswahl eines wirksamen Vitamin-C-Serums helfen. Ein wirksames Vitamin-C-Serum muss 3 Dinge tun:

  1. Die obere Schicht der abgestorbenen/geschädigten Haut abtragen
  2. Die neu freigelegte Haut mit Nährstoffen versorgen.
  3. Fügen Sie eine Schutzschicht hinzu, um die neu freigelegte Haut zu schützen.

Was sind die verschiedenen Optionen für die Innenausstattung von Türen?

Die Wahl der Oberfläche ist eine weitere wichtige Überlegung beim Kauf einer neuen Tür. Die Auswahl an Oberflächenbehandlungen ist heute sehr groß, so dass der Käufer leicht verwirrt werden kann.

In den meisten Fällen kann die Türplatte fertig bearbeitet, unbearbeitet oder grundiert sein. Eine kurze Beschreibung der einzelnen Ausführungen finden Sie weiter unten in diesem Artikel.

Grundiert

Grundierte Türen zum Streichen sind Halbfertigprodukte, die der künftige Besitzer selbst umgestaltet und verbessert. Dabei sollte er seinen eigenen Geschmack und seine Vorstellungen von der Innenraumästhetik berücksichtigen. Daher kann jedes selbst entworfene Modell exklusiv sein.

Nach dem Kauf einer grundierten Loft Tür muss der Hausbesitzer die künstlerischen Merkmale des Raums berücksichtigen: seinen Stil, seine Farbpalette, sein Dekor. Auch der Zweck des Raums und die Betriebsbedingungen müssen berücksichtigt werden.

Normalerweise ist die Platte weiß grundiert. Sie ist bereits für den weiteren Anstrich vorbereitet und muss nicht zusätzlich abgeschliffen oder anderweitig bearbeitet werden.

Gebeizt

Anstelle eines Anstrichs wird häufig eine Beize verwendet. Mit diesem Material können Sie die Struktur von echtem Holz genau nachbilden, was selbst billige Modelle ansehnlicher macht.

Eine gebeizte Platte kann jeden Ton und jede Farbe der Oberfläche haben. Dadurch kann der Besitzer die Farbe deutlich verbessern oder komplett verändern. Die Beize wird jedoch nicht nur aus ästhetischen Gründen verwendet. Sie dringt perfekt in das Holz ein, imprägniert die Poren und schützt die Oberfläche vor schädlichen Einflüssen.

Häufig wird Beize in Kombination mit Lack verwendet. Die Beize dringt tief in das Holz ein, wo sie eine Schutzbarriere gegen Feuchtigkeit und Ausbleichen bildet. Der Lack verleiht der Tür einen dekorativen Glanz und schützt sie zusätzlich vor Feuchtigkeit.

Einbaufertig

Diese Art von Tür hat bereits eine fertige Oberfläche, die im Werk mit Hilfe von professionellen Geräten hergestellt wird. Der Vorteil einer einbaufertigen Platte ist, dass Sie die Tür nach dem Kauf nicht mehr selbst grundieren oder lackieren müssen. Das spart viel Zeit beim Einbau der Konstruktion. Außerdem sind solche Türen oft vorgehängt.

Vorgefertigte Türen sind mit Farben, Lacken und anderen Materialien beschichtet. Die maschinelle Verarbeitung unter Werksbedingungen sorgt für eine optimale Qualität der Beschichtung. Der Hauseigentümer kann sicher sein, dass die Tür viele Jahre lang hält.

Unbearbeitet

Ungefertigte Innentüren bieten eine breite Palette von Möglichkeiten für ihre Verarbeitung. Es gibt unzählige Optionen in Bezug auf Farbe und Effekt. Die Platten können in fast allen Farben und Schattierungen mit einer matten, seidenmatten oder glänzenden Oberfläche lackiert werden. Außerdem sind unlackierte Türen in der Regel preiswerter als lackierte.

Unbearbeitete Modelle werden oft mit Emaille gestrichen. Viele Menschen können diesen Vorgang selbst durchführen. Es ist durchaus üblich, eine Holztür weiß zu streichen. Die Emaille auf der Platte bildet eine Schutzschicht, die die Platte widerstandsfähig gegen negative Einflüsse von Temperatur und Feuchtigkeit macht. Diese Farbe ist wirtschaftlich, verschleißfest und trocknet schnell.

Best Practices für die Rückverfolgbarkeit von Anforderungen

Die folgenden Praktiken ermöglichen eine effizientere Rückverfolgbarkeit:

Für Anforderungen und Geschäftsregeln müssen eindeutige Bezeichner verwendet werden. „Um die Traceability zu ermöglichen, muss jede Anforderung eindeutig und dauerhaft gekennzeichnet sein, so dass man sich im Laufe des Projekts eindeutig auf sie beziehen kann. Dies ist eine gute Praxis für den Analysten, aber insbesondere für die Rückverfolgbarkeit, bei der jede Anforderung oder Geschäftsregel während ihres gesamten Lebenszyklus einen unveränderlichen, eindeutigen Bezeichner haben muss.

Eine verantwortliche Partei muss die Verantwortung für die Nachvollziehbarkeit übernehmen. Unabhängig davon, ob eine manuelle Methode oder ein automatisiertes Tool verwendet wird, muss ein sachkundiger Analytiker die Verantwortung für den Traceability-Prozess übernehmen. „Das Sammeln und Verwalten von Daten zur Rückverfolgbarkeit von Anforderungen muss explizit in die Verantwortung bestimmter Personen gelegt werden, sonst wird es nicht geschehen. Wenn außerdem jemand, der mit dem System oder den Anforderungen nicht vertraut ist, versucht, Aktualisierungen vorzunehmen, werden sich Fehler häufen.

Der Analytiker muss bei den Aktualisierungen konsequent vorgehen. Dies erfordert ein erhebliches Engagement seitens des Analysten. „Wann immer solche Änderungen auftreten, müssen die Rückverfolgbarkeitsdaten aktualisiert werden, um diese Änderungen widerzuspiegeln. Dies erfordert Disziplin von Seiten derjenigen, die die Änderung vornehmen, um die Rückverfolgbarkeitsdaten zu aktualisieren.“

Wenn die Verfolgung aller Anforderungen einfach zu zeitaufwändig ist, kann der Analytiker aus Kostengründen selektiv vorgehen. Wenn die Aussicht auf die Verfolgung aller Anforderungen überwältigend ist, kann ein Analyst beschließen, nur die teuren Anforderungen zu verfolgen. „Eine Methode, mit den hohen Kosten der Nachverfolgbarkeit umzugehen, besteht darin, anstelle der vollständigen Nachverfolgung eine wertorientierte Nachverfolgung der Anforderungen durchzuführen. Dies kann eine erhebliche Menge an Aufwand einsparen, da sich die Traceability-Aktivitäten auf die wichtigsten Anforderungen konzentrieren.“ Natürlich ist eine Voraussetzung für diese Praxis eine intelligente Priorisierung aller Anforderungen entsprechend dem Zeit- und Ressourcenaufwand.

Eine Organisation muss einheitliche Praktiken für das Anforderungsmanagement, einschließlich der Rückverfolgbarkeit, einführen. Wenn alle Interessengruppen und Teammitglieder eine Rückverfolgbarkeitspraxis akzeptieren, sich diese zu eigen machen und sich an sie gewöhnen, erhöht dies die Erfolgschancen einer Rückverfolgbarkeitsmethode erheblich. Wie Kannenberg und Saiedian anmerken, „lässt sich das Problem der unterschiedlichen Standpunkte der Beteiligten zur Rückverfolgbarkeit vielleicht am besten dadurch lösen, dass eine Organisationsrichtlinie zur Rückverfolgbarkeit geschaffen wird, die einheitlich für alle Projekte gilt“.

Fähigkeiten, die Sie brauchen um Lichtdesigner zu werden

Die Beleuchtung ist einer der wichtigsten Aspekte der Innenarchitektur, denn die richtige Beleuchtung trägt dazu bei, die Schönheit eines Raums zu betonen und hervorzuheben. Ob es sich um eine hell beleuchtete Schreinerei oder schöne Oberflächen handelt, Räume sehen besser aus, wenn sie mit der richtigen Beleuchtung in Szene gesetzt werden. Landschaftsbeleuchtung kann auch einen Garteneingang erhellen und so Wärme, Heimat und Luxus vermitteln.

Beleuchtung ist all dies und noch viel mehr.

Aber welche Fähigkeiten braucht man, um Licht zu zaubern? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden.

1. Leihen Sie sich etwas Licht

Eines der ersten Dinge, die Sie als Lichtdesigner lernen werden, ist, wie man geliehenes human centric lighting nutzt. Damit ist das natürliche Licht gemeint, das von außen in das Haus strömt. Diese intelligente Nutzung des natürlichen Tageslichts ist für nachhaltige Designpraktiken unerlässlich.

Die Sonne versorgt uns jeden Tag mit einer Menge intensivem Licht, das in Foot Candles gemessen wird. Der Vollmond liefert eine Lichtmenge von etwa 1 Foot-Candle, während die Sonne an einem sonnigen Tag 10.000 Foot-Candles Licht liefert. Aufgrund von Filtern wie Glas und Wolken erhalten wir jedoch nur eine komfortable Lichtmenge von 1.000 bis 10.000 Fußkerzen, die in unsere Innenräume gelangt.

Der beste Weg, natürliches Licht zu nutzen, ist, die Wände mit heller Farbe zu streichen, um eine indirekte Lichtquelle zu schaffen. Eine gute Sonneneinstrahlung kann auch durch eine verglaste obere Wand oder Oberlichter von einem Raum in einen anderen geliehen werden“, sagt Jeremy von Elektra.

Die Verwendung von geliehenem Licht kann einen relativ kleinen Raum größer erscheinen lassen, als er ist, und ist daher eine gute Strategie für kleinere Räume.

2. Geben Sie Ihren Kunden den Look, den sie wollen

Ein großer Teil Ihrer Aufgabe als Lichtdesigner besteht darin, Ihren Kunden zu helfen, ihre Wohnträume zu verwirklichen. Verstehen Sie deren Visionen, damit Sie die Beleuchtungsprinzipien anwenden können, die für ihre Verwirklichung erforderlich sind.

So müssen Sie zum Beispiel verschiedene Lichtquellen wie Stimmungslicht, Akzentbeleuchtung und Arbeitsbeleuchtung übereinanderlegen, um einen Raum zu schaffen, der dem Lebensstil und den Vorlieben des Kunden entspricht. Wenn Sie ein Heimbüro mit viel natürlichem Licht am Tag einrichten, müssen Sie dennoch mehrere künstliche Lichtquellen einbauen, um die schlechten Lichtverhältnisse auszugleichen, wenn Ihr Kunde nachts ins Bett geht.

Finden Sie heraus, was Ihr Kunde mit dem Raum vorhat, damit Sie ihm die richtige Art von Beleuchtung für seine Bedürfnisse bieten können.

3. Behalten Sie den Finger am Puls der Zeit

Die Beleuchtung ist einer der spannendsten Aspekte der Innenarchitektur, und es gibt immer wieder neue Entwicklungen, auf die man sich freuen kann. Zwischen technologischen Innovationen wie Wanddimmern und maßgeschneiderten, kunstvoll gestalteten Leuchten wird es in der Welt der Beleuchtung nie langweilig.

Sie sollten auch wissen, welche Glühbirnen für die jeweilige Leuchte geeignet sind, und dabei die Bedürfnisse des Eigentümers berücksichtigen. LEDs zum Beispiel sind langlebige Leuchtmittel, die sich perfekt für Kronleuchter und andere schwer zugängliche Leuchten eignen. Wenn ein Kunde warmes Licht wünscht, sollten Sie im gesamten Raum die gleiche Farbtemperatur verwenden, so wie Sie auch ein einheitliches Farbschema verwenden würden.

Dieses Fachwissen ist einer der Gründe, warum die Leute überhaupt Lichtdesigner beauftragen, denn der durchschnittliche Hausbesitzer kennt diese Nuancen des Lichts nicht. Recherchieren Sie also weiter, um den Trends voraus zu sein und Ihre Möglichkeiten zu erweitern.

Zu den neuesten Trends, die die Branche heute im Sturm erobern, gehören Art Deco und Mid-Century Modern, die eine schlichte und doch wohnliche Wärme ausstrahlen und sich durch glühbirnenförmige Beleuchtungskörper auszeichnen, die mühelos stilvoll sind.

Auch Retro- und Industrieleuchten erleben ein Comeback. Sie sind von der wachsenden Minimalismus-Bewegung inspiriert und zeichnen sich durch schlichte Metalle aus, die sich perfekt für die Küche eignen.

4. Ein Gefühl für den Ort

Lichtdesigner arbeiten eng mit Innenarchitekten und Architekten zusammen, um die Beziehung zwischen Licht und Raum zu bestimmen. Das Ziel ist es, sicherzustellen, dass jeder, der den Raum nutzt, ein einzigartiges Gefühl für den Ort oder das Gefühl hat, dass ausreichend Licht vorhanden ist, um die Designelemente zu würdigen und gleichzeitig die volle Funktionalität zu gewährleisten.

Um dies zu erreichen, müssen Sie künstliches Licht einsetzen, um die Bereiche auszugleichen, in denen kein natürliches Licht in einem Raum vorhanden ist. Sie möchten, dass sich der Raum für alle Nutzer ausgewogen und angenehm anfühlt. Ganz gleich, ob Sie an einem kühlen Winternachmittag ein Buch lesen oder Ihren Freunden bei einer Cocktailparty Ihre Kunstwerke zeigen.

5. Sei ein Technikfreak

Sie müssen auch über technisches Wissen über Lichtdesign verfügen. Dazu gehört, dass Sie wissen, wie Licht in verschiedenen Umgebungen eingesetzt wird. Sie brauchen zum Beispiel spezielle Glühbirnen, um Wandkunst in großen Räumen zu beleuchten und hervorzuheben.

Um festzustellen, welche Glühbirne Sie verwenden sollten, achten Sie auf den Farbwiedergabeindex (CRI), eine Messung des Lichts, die von 1 % bis 100 % reicht. Leuchtstofflampen haben einen CRI von 75 %, LEDs haben einen CRI von 95 % bis 98 % und die Sonne bietet einen CRI von 100 %.

Kreative und innovative Recruiting-Ideen, die Sie heute ausprobieren können

Die Welt der Personalbeschaffung unterliegt nach wie vor enormen Veränderungen, von der Erfahrung der Bewerber bis hin zu den Vorstellungsgesprächen, und neue Technologien stellen die traditionellen Methoden der Talentsuche auf den Kopf. Es ist ein kandidatengesteuerter Markt, daher ist es wichtig, dass Sie sich abheben und den Veränderungen in der Branche voraus sind. Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie Ihre Marke hervorheben und Top-Talente anziehen können, finden Sie hier einige kreative Taktiken, die Sie in Ihre Rekrutierungsstrategie für das neue Jahr einbauen können.

Kuratieren Sie persönliche Veranstaltungen und Erlebnisse

Live-Recruiting-Events sind eine gute Möglichkeit für Ihr Rekrutierungsteam, Kandidaten in einem weniger formellen Rahmen kennen zu lernen. Für den Anfang könnten Sie eine branchenrelevante Veranstaltung oder Konferenz ausrichten und Gäste für einen Tag oder Abend zum Networking und Lernen einladen. Wenn Ihr Unternehmen groß genug ist, können Sie Speed-Mentoring- und Networking-Veranstaltungen für bestimmte Bevölkerungsgruppen organisieren, z. B. „Women in STEM“. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, sich in Ihren lokalen Gemeinschaften zu engagieren und Kandidaten durch Event-Recruiting zu treffen.

Unternehmen wie Glassdoor, Instagram, Whole Foods und Amazon veranstalten Events, um potenziellen Kandidaten die Unternehmenskultur, Teams und Abteilungen sowie Personalverantwortliche vorzustellen.

Wenn Sie nicht in der Lage sind, Veranstaltungen zu veranstalten, sollten Sie in Erwägung ziehen, Veranstaltungen anderer Organisationen, die mit Ihren Werten übereinstimmen, zu sponsern und dort präsent zu sein.

Sie könnten klein anfangen, indem Sie sich mit bestimmten Gruppen online austauschen oder ein branchenbezogenes Treffen veranstalten.

Diese Art von „Inbound-Recruiting“-Taktik hilft Menschen, Ihre Marke kennenzulernen und Sie als Experten und potenziellen Arbeitgeber zu betrachten.

Teilen Sie Open-Source-Dokumente

Viele Unternehmen (insbesondere im Technologiebereich) stellen ihre Open-Source-Informationen zur Verfügung, von denen andere lernen und die sie sogar in ihrem eigenen Unternehmen nachahmen können.

Spotify und Etsy zum Beispiel veröffentlichen offen ihre Kompetenzrahmen und wie sie die Karrierewege für Ingenieure in ihren Abteilungen aufgebaut haben. Sie haben den gesamten Rekrutierungsprozesse, wie sie dorthin gelangt sind, und wie das Endprodukt aussieht, veröffentlicht. Das hilft zwar den Konkurrenten in gewisser Weise, lässt aber auch Ingenieure, die auf der Suche nach einer neuen Stelle sind, wissen, worum es in ihrem Unternehmen geht, wie wichtig ihnen der Karriereweg eines Ingenieurs ist und was sie erwarten können, wenn sie bei ihnen anfangen.

Nehmen Sie Kontakt über Facebook, Twitter und andere Kanäle auf

Sie müssen kein Mega-Influencer sein, um über soziale Medien positive Auswirkungen auf Ihr Recruiting zu erzielen. Es gibt viele interessante Möglichkeiten, wie Unternehmen ihre Stellen über verschiedene Social-Media-Kanäle mit Bewerbern in Verbindung bringen.

Ein Unternehmen hatte großen Erfolg mit einem kreativen Social-Media-Post, in dem sich der CEO an die Öffentlichkeit wandte, um eine Empfehlung zu erhalten. Mark Jane, der CEO von Intelex, schrieb einen PSA, dass er einen Chief People Officer sucht, und bot demjenigen, der ihm den richtigen Kandidaten vorstellt, 20.000 Euro!

Marriott Hotels ist ein weiteres Unternehmen, das sich Instagram zunutze macht, um Top-Talente zu gewinnen. Sie werden regelmäßig in den Medien für ihre mutigen Initiativen vorgestellt und haben sogar einen Instagram-Account „Marriotcareers“, auf dem sie die Marriott-Karrieregeschichten erzählen und gleichzeitig offene Stellen direkt über ihre Instagram-Posts bewerben.

Employer Branding sollte für Einstellungsteams ganz oben auf der Agenda stehen, und die Nutzung Ihrer sozialen Plattformen ist ein guter Anfang!

Stellenbeschreibungen auffrischen

Im Jahr 2020 konnten wir beobachten, wie viele Unternehmen mit der Neugestaltung ihrer Stellenbeschreibungen mutige Schritte unternommen haben. Die typische Standardbeschreibung zieht einfach nicht die Talente an, die Sie suchen.

Stellenbeschreibungen müssen wie ein persönliches Gespräch zwischen Ihnen und dem jeweiligen Bewerber betrachtet werden. Sie sollten verlockend sein, das Wertversprechen des Unternehmens und des Teams aufzeigen, eine klare Aufforderung zum Handeln enthalten und den Bewerbern genau sagen, was sie erwarten können.

Stellenbeschreibungen sollten auch auf geschlechtsspezifische Formulierungen achten, integrativer sein und eine klare Aussage zur Chancengleichheit enthalten.

Gestalten Sie Ihr Mitarbeiterempfehlungsprogramm neu

Mitarbeiterempfehlungen sind nach wie vor die wichtigste Quelle für qualitativ hochwertige Einstellungen, da Empfehlungen zu einer höheren Mitarbeiterbindung, besseren Leistungen und einer höheren Wahrscheinlichkeit einer Einstellung führen. Einem Bericht von Greenhouse zufolge sind die meisten Personalvermittler der Meinung, dass ihre Mitarbeiter nicht ausreichend in den Empfehlungsprozess eingebunden sind. Obwohl ein starkes Empfehlungsprogramm von großem Wert ist, fehlt es vielen Unternehmen an einem formalen Prozess, der für die Mitarbeiter einfach und verlockend ist. Überlegen Sie, ob Sie Ihr Programm so umgestalten können, dass sich die Mitarbeiter stärker zur Teilnahme veranlasst fühlen.
Bewerten Sie Ihr ATS

Ihr ATS sollte es den Bewerbern leicht machen, sich zu bewerben. Wenn Sie eine starke Marke haben, dann macht es einigen Bewerbern vielleicht nichts aus, durch Reifen zu springen und Zeit für Ihre Bewerbung aufzuwenden. Wenn Sie jedoch ein kleineres Unternehmen sind oder ein Unternehmen mit einer weniger

CBN Erklärt: Wie dieses Cannabinoid zu besserem Schlaf führen kann

CBN könnte eine alternative Einschlafhilfe zu Melatonin und anderen Nahrungsergänzungsmitteln sein, die einen groggy machen können. Cannabidol, meist bekannt als CBD, ist in den letzten Jahren zum Mainstream geworden. CBD ist in fast alle Bereiche des Lebens eingedrungen – von Sportbekleidung über Milchkaffee bis hin zu Haustierprodukten und vielem mehr – und da es immer beliebter wird, kommen täglich neue Produkte auf den Markt. Aber eine andere Chemikalie, die wie CBD aus Hanf und Cannabis gewonnen wird, wird als Schlafmittel immer beliebter. Er heißt Cannabinol (CBN) und kann Ihnen möglicherweise zu einem besseren, erholsameren Schlaf verhelfen.

Als jemand, der nicht gut auf Melatonin anspricht, habe ich gehört, dass CBD dem Kater-Effekt entgegenwirken kann, den Melatonin bei manchen Menschen auslöst. Daher war ich fasziniert, als ich von der CBN-Marke Sandland hörte, die CBN-Nahrungsergänzungsmittel herstellt, die Mikrodosen von Melatonin enthalten und versprechen, dass sie einem helfen, ohne das groggy Gefühl zu schlafen. Ich hoffte, dass CBN in Kombination mit einer winzigen Dosis Melatonin genau das sein würde, was ich in den Nächten brauche, in denen ich gelegentlich Schlafprobleme habe. Als ich die Ergänzungsmittel ausprobierte, war ich angenehm überrascht, dass sie mir halfen, ohne den typischen Nebel am nächsten Tag einzuschlafen, den ich normalerweise verspüre.

Derzeit gibt es für alle CBD-Arten keine soliden klinischen Forschungsstudien – aber viele sind in Arbeit, und wir stehen kurz davor, mehr wissenschaftliche Erklärungen über die genaue Wirkungsweise von CBD zu erhalten. CBN ist sogar noch neuer in der Szene: Im Moment sind die Informationen, die wir haben, weitgehend anekdotisch oder basieren auf Tierversuchen, die zwar hilfreich sind, aber nicht so hilfreich wie klinische Studien am Menschen. Vor diesem Hintergrund habe ich mit dem Geschäftsführer von Sandland Sleep, Josh Townsend, gesprochen, um mehr Informationen über CBN Öle und seine Wirkungsweise zu erhalten.

Was ist CBN? Wie unterscheidet es sich von CBD?

Sowohl CBD als auch CBN sind Cannabinoide, also Verbindungen, die aus Cannabispflanzen gewonnen werden. Nach Angaben von Sandland Sleep ist CBN das stärkste Beruhigungsmittel unter den Cannabisverbindungen. CBN wurde vor kurzem aus zersetztem THC (der psychoaktiven Verbindung in Cannabis) entdeckt.

„Cannabinoide können auf verschiedene Arten klassifiziert werden, eine davon ist Broad vs Narrow“, sagt Townsend. „CBD ist ein sehr breit gefächertes Cannabinoid, das gut gegen allgemeine Entzündungen wirkt und möglicherweise die Stimmungsstabilität unterstützt. CBN hingegen ist sehr spezifisch und trägt zum Schlaf und zur Verringerung von Angstzuständen bei.“

Obwohl CBN von THC abstammt, hat es laut Townsend nicht die psychoaktiven Eigenschaften, an die man denken könnte. „CBN ist ein eigenständiges Molekül und enthält weder THC noch eine andere psychoaktive Verbindung, die einen bewusstseinsverändernden Effekt oder ein positives Testergebnis bei einem Drogenscreening hervorrufen könnte“, sagt Townsend.
Eine Hand, die ein Hanfblatt hält, wirft einen Schatten auf einen gelben Hintergrund

CBN ist eine Art von CBD, das aus zersetztem THC gewonnen wird.

CBN und Schlaf

Wenn die CBD-Forschung noch in den Anfängen steckt, dann steckt CBN noch in den Kinderschuhen. Townsend zufolge ist CBN noch weniger untersucht worden als CBD. In einer Studie von Steep Hill Labs schien CBN beruhigende Eigenschaften zu zeigen, aber das Labor sagte später, dass mehr Forschung nötig sei, um zu verstehen, ob das stimmt.

Obwohl wir (noch) nicht wissen, wie CBN den Schlaf verbessern könnte, sagt Townsend, dass dies zum Teil durch Terpene erklärt werden könnte. „In einer Hanf- oder Cannabispflanze gibt es neben den Cannabinoiden noch mehrere andere Verbindungen. Es wird allgemein angenommen, dass all diese Verbindungen in Synergie wirken, um der Cannabis-/Hanfpflanze ihre medizinischen Eigenschaften zu verleihen. Dieser Effekt wird als Entourage-Effekt bezeichnet“, sagt Townsend.

Vielleicht haben Sie schon von „Breitspektrum“ und „Vollspektrum“ CBD gehört – viele Leute diskutieren darüber, ob das eine besser ist als das andere. Laut Townsend hängt das alles mit den Terpenen zusammen. „Grundsätzlich behaupten die Vertreter des Vollspektrums, dass das Vollspektrum-Öl eine größere Wirkung hat, weil keine Terpene und Flavonoide entfernt wurden. Beim Breitspektrum-Öl hingegen wurden die meisten Terpene und Flavonoide entfernt, so dass ein konzentrierteres CBD übrig bleibt“, sagt er.

Was ist beim Kauf von Stabstahl, Blechen oder Platten aus Edelstahl zu beachten?

Die verschiedenen Formen, in denen rostfreier Stahl verkauft wird, und die Gründe, warum Sie sich für die eine oder andere entscheiden sollten. Edelstahllegierungen sind in zahlreichen Branchen für große und kleine Anwendungen beliebt. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass sich ein Edelstahlprodukt oder ein Gerät aus Edelstahl in Ihrer Nähe befindet.

Wenn Sie jedoch ein System entwerfen, atemberaubende Designs entwerfen oder Teile und Ausrüstungen herstellen möchten, müssen Sie mit grundlegenden Edelstahlprodukten beginnen und sich von dort aus vorarbeiten. In diesem Leitfaden gehen wir auf die gängigsten Formen und Größen von Edelstahl ein und erläutern, welche Überlegungen Sie anstellen sollten, um das ideale Produkt für Ihr nächstes Projekt zu finden.

Bevor wir uns mit den verschiedenen Eigenschaften von Legierungen, Oberflächen und anderen metallurgischen Details befassen, sollten wir die verschiedenen Formen und Formate untersuchen, in denen Edelstahl heute verkauft wird. Jede Form bietet je nach Verwendungszweck unterschiedliche Vorteile. Die Kenntnis der verschiedenen Möglichkeiten kann Ihnen dabei helfen, ein Format zu finden, das Ihren Bedürfnissen am ehesten entspricht, und zusätzliche Kosten und Zeit für die Weiterverarbeitung zu vermeiden, bevor Sie Ihren nichtrostenden Stahl verwenden können.

Stahlblech ist in den meisten Fällen die flexibelste Option – sowohl in Bezug auf Größe und Form als auch in Bezug auf die Möglichkeit, es für die Herstellung von Produkten oder zur Erfüllung Ihrer Designvorgaben zu formen. Je nach Bedarf finden Sie Edelstahlbleche in Dicken bis zu etwa 6 mm. Produkte, die diese Dicke überschreiten, werden in der Regel in Form von Platten angeboten. Wenn Sie Ihre Bleche aus den USA beziehen, finden Sie diese Dicke möglicherweise auch in Gauge und nicht in Millimetern angegeben.

In den meisten Fällen bietet der Lieferant von rostfreiem Stahl eine Reihe von standardisierten Größen an. Zu den gängigen Größen gehören 48 Zoll mal 120 Zoll (etwa 122 Zentimeter mal 305 Zentimeter), 60 Zoll mal 120 Zoll (etwa 152 Zentimeter mal 305 Zentimeter) und 72 Zoll mal 120 Zoll (etwa 183 Zentimeter mal 305 Zentimeter). Viele Anbieter können jedoch auch Metallschneiddienste mit Plasmaschneidern, Wasserstrahlschneidern und anderen Werkzeugen anbieten, um ein Produkt zu liefern, das genau Ihrer idealen Größe und Form entspricht.

Bleche sind ideal, wenn Sie planen, die rostfreie Grundform zu formen oder zu schneiden, um leichtere Teile und Geräte herzustellen. Die meisten Bleche werden im geglühten Zustand geliefert und bieten ein ausgezeichnetes Gleichgewicht zwischen Festigkeit und Verformbarkeit. Das bedeutet, dass Sie Edelstahlbleche oft direkt vom Versand zur Presse oder zum Schweißtisch bringen können, um sie mit minimaler Vorbereitung oder Vorverarbeitung zu bearbeiten.

Da die Bleche häufig in standardisierte Größen geschnitten werden, sind sie auch einfacher und platzsparender zu lagern als andere Formen. Wenn Sie jedoch vorhaben, Edelstahl mit einer Spiegel- oder Hochglanzoberfläche zu stapeln oder zu lagern, sollten Sie vor der Verwendung Vorkehrungen treffen, um die Oberfläche Ihres Produkts nicht zu beschädigen.

Edelstahlblech wird häufig in der chemischen Industrie, im Baugewerbe, in der Lebensmittelindustrie, in der Schifffahrt, im Transportwesen und in der Textilindustrie verwendet.
Bleche aus Edelstahl Bleche aus rostfreiem Stahl haben viele Gemeinsamkeiten mit Blechen aus rostfreiem Stahl.

Sie sind jedoch in den meisten Fällen dicker und haben oft eine geringere Gesamtoberfläche. Bleche sind auch in Standardgrößen erhältlich, die jedoch in der Regel kleiner sind – etwa 30 cm x 30 cm und maximal 48 cm x 120 cm (etwa 122 cm x 305 cm).

Wie bei den Platten können Sie jedoch auch hier individuelle Zuschnitte und Größen bestellen, um sie an Ihren Verwendungszweck oder Ihre speziellen Anforderungen anzupassen. Beachten Sie, dass dickere Stücke in der Regel ein höheres Gewicht bedeuten als Edelstahlbleche vergleichbarer Größe. Dies bedeutet jedoch auch eine höhere Festigkeit, je nach Bedarf. Bleche aus nichtrostendem Stahl werden häufig in der chemischen Industrie, im Baugewerbe, in der Lebensmittelindustrie, in der Schifffahrt, im Transportwesen und in der Textilindustrie verwendet.