CBD-ÖL: WAS SIND DIE VORTEILE VON CBD?

CBD-Öl wird von vielen als das aufregendste Wellness-Produkt des Jahrzehnts bezeichnet. Mit über 6 Millionen Anwendern in Großbritannien im letzten Jahr, ist sein Wachstum an Popularität leider nicht mit einem Wachstum an Bildung einhergegangen. Behauptungen, es sei nur eine weitere „Schlangenöl“-Masche, halten diejenigen, die von CBD profitieren würden, davon ab, es auszuprobieren. Das ist eine Schande, denn das Öl hat sich als vielversprechend für eine ganze Reihe verschiedener Probleme erwiesen. Wir gehen den Vorteilen von CBD-Öl auf den Grund, um die Fakten von der Fiktion zu trennen.

Was ist CBD?

Cannabidiol, auch bekannt als „CBD“, ist eine Chemikalie, die in der gleichen Pflanze wie Cannabis vorkommt. Es macht Sie nicht „high“, im Gegensatz zu der Substanz THC, die zur gleichen Familie gehört. CBD ist völlig anders als das Rauchen von Gras, und laut der Weltgesundheitsorganisation kann man davon nicht süchtig werden. In der Tat kann CBD Ihnen die positiven Vorteile wie Schmerz- und Angstlinderung ohne die unangenehmen Effekte geben.

CBD ist völlig legal und ist jetzt leicht auf der Straße und online erhältlich. Es wird üblicherweise in Form eines Öls eingenommen, das man unter die Zunge tropft. Sie können es auch in Form von Kapseln, Hautpflegeprodukten und E-Liquids einnehmen, die Sie verdampfen.

Was sind die Vorteile von CBD?

Linderung von Ängsten

Angstzustände sind heute die häufigste psychische Erkrankung bei Erwachsenen weltweit. Dies wurde zweifelsohne durch monatelanges Einsperren und Isolation beeinflusst. Angstlinderung ist der häufigste Grund für die Einnahme von CBD, aber gibt es Beweise, dass es tatsächlich hilft?

Eine kürzlich durchgeführte wissenschaftliche Studie ergab, dass bei 79,2 % der Teilnehmer mit Angstproblemen, die CBD-Öl testeten, die Angstattacken abnahmen. Darüber hinaus ergab eine aktuelle Studie von Dragonfly CBD, dass mehr als 35% der Nutzer CBD-Öl hauptsächlich gegen Angst oder Stress einnehmen. Während mehr Beweise immer benötigt werden, ist die Anzahl der Aussagen von Menschen, die CBD gegen Angstzustände verwenden, ein großartiger Indikator für sein Potenzial.

Schlafverbesserung

Schlafprobleme sind ein weiteres unglückliches Nebenprodukt des aktuellen Stresses in der Welt. Schlaf ist essentiell für unser allgemeines Wohlbefinden, dennoch bekommen die meisten von uns nicht genug davon. Eine der am häufigsten berichteten Nebenwirkungen von CBD-Öl ist Schläfrigkeit, weshalb so viele es vor dem Schlafengehen einnehmen.

Eine klinische Studie ergab, dass 66% der Teilnehmer mit Schlafproblemen berichteten, dass sich ihr Schlaf nach der Einnahme von CBD verbesserte. Im Gegensatz zu den Ergebnissen bei Angstzuständen schwankten diese Werte im Laufe der Zeit, aber die Vorteile sind eindeutig und haben dazu geführt, dass es von vielen, die unter Schlaflosigkeit leiden, verwendet wird.

Schmerzbehandlung

CBD-Öl wird auch oft von Menschen mit vorübergehenden und chronischen Schmerzen eingenommen. Es hat sich gezeigt, dass es sowohl bei neuropathischen Schmerzen, die durch Nervenschäden verursacht werden, als auch bei entzündlichen Schmerzen hilft. Dies sind zwei der am schwersten zu behandelnden Formen, die eine weitere Möglichkeit der Schmerzbehandlung für diejenigen bieten, die alles andere ausprobiert haben. Das liegt daran, dass CBD die Wiederaufnahme des Neurotransmitters Adenosin stimuliert, was die Schmerzempfindungen hemmt.

Eine Überprüfung aus dem Jahr 2018 kam zu dem Schluss, dass CBD bei der Schmerzbehandlung von Patienten mit Fibromyalgie, neuropathischen Schmerzen und sogar Schmerzen durch Krebs wirksam ist. Es wurde auch festgestellt, dass es keine negativen Nebenwirkungen hat, im Gegensatz zu Behandlungen wie Opioiden, die üblicherweise für solche Schmerzen verwendet werden.

Darüber hinaus kann CBD auch topisch auf der Haut verwendet werden, um bestimmte Bereiche zu behandeln. Topische Produkte wie CBD Skincare werden oft von Menschen mit Gelenkschmerzen, wie Arthritis und Hypermobilität, verwendet. Sie sind kein Ersatz für typische Behandlungen, sondern dienen als zusätzliches Werkzeug innerhalb Ihrer Schmerzmanagement-Artillerie.

Neuroprotektion

Neuroprotektion sind die Prozesse in Ihrem Körper, die Ihr Nervensystem schützen. Das Journal of Neurochemistry hat festgestellt, dass CBD aufgrund seiner Wirkung auf oxidativen Stress neuroprotektiv und antioxidativ ist. Oxidativer Stress ist ein Schaden, der durch ein Ungleichgewicht zwischen „freien Radikalen“ (instabile reaktive Moleküle) und der Fähigkeit des Körpers, sie ungiftig zu machen, entsteht. Dies wird mit Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und MS in Verbindung gebracht – ebenso wie mit Depressionen und Gedächtnisverlust.

Die Studie des Journals kam zu dem Schluss, dass die Verwendung von CBD zu höheren Raten des Zellüberlebens führte. Obwohl Nagetierversuche und groß angelegte klinische Studien noch ausstehen, sind sich die Wissenschaftler einig, dass CBD ein großes Versprechen bei der Prävention von Neurodegeneration darstellt.

Akne-Reduktion

Die topische Anwendung von CBD kann auch das Auftreten von Akne reduzieren. Das liegt an seinen entzündungshemmenden Eigenschaften und seiner Fähigkeit, die Talgproduktion zu reduzieren. Talg ist die wachsartige, ölige Substanz, die Ihre Haut überzieht und mit Feuchtigkeit versorgt, aber zu viel davon kann Ihre Poren verstopfen.

Eine Studie fand heraus, dass Cannabidiol (CBD) die Talgzellen daran hindert, übermäßig viel Talg zu produzieren. Dies könnte helfen, Akne zu reduzieren; allerdings haben nur wenige Studien die direkte Wirkung auf das Hautproblem untersucht. Topische Produkte wie CBD-Gesichtscremes und Body Moisturiser können sowohl bei Akne im Gesicht als auch am Körper helfen.

Verdauungshilfe

CBD-Öl kann auch eine Erleichterung für Menschen mit Magen-Darm-Problemen sein. Laut Dr. Anton Emmanuel, beratender Gastroenterologe am University College Hospital, haben etwa 4 von 10 Menschen mindestens ein Verdauungssymptom. Es gibt auch eine große Verbindung zwischen Ihrer Darmgesundheit und Ihrer mentalen Gesundheit – so sehr, dass sie von Wissenschaftlern als „Darm-Gehirn-Verbindung“ bezeichnet wurde. Satte 90 % der Serotoninrezeptoren befinden sich tatsächlich in Ihrem Verdauungstrakt. Das bedeutet, dass Magenprobleme sowohl die Ursache als auch das Produkt von Stress und Depression sein können!

Studien an Mäusen mit Darmentzündungen zeigten, dass ein Schub an Cannabinoiden aus CBD-Öl Darmentzündungen und Schmerzen linderte. Es hat sich gezeigt, dass CBD die Verdauung unterstützt, indem es Blähungen reduziert, die Darmbeweglichkeit verbessert und entzündungshemmend wirkt. Dies kann für Menschen mit Problemen wie IBS, IBD, Gastritis und Verstopfung eine Erleichterung sein. Es wurde auch bewiesen, dass es bei saurem Reflux und GERD hilft und sogar vielversprechend bei der Heilung von Magengeschwüren ist.

Wie wähle ich ein CBD-Öl aus?

Bei der Auswahl eines CBD-Öls gibt es ein paar Schlüsselfaktoren, auf die man achten sollte. Eine der wichtigsten Überlegungen ist, ob eine Marke chargenspezifische Laborberichte von Dritten hat oder nicht. Eine Untersuchung der BBC ergab, dass mehrere beliebte Marken illegale Mengen von THC enthielten, der Chemikalie, die Sie „high“ macht. Um sicherzustellen, dass die von Ihnen gewählte Marke THC-frei ist, sollten Sie nur solche kaufen, die leicht zugängliche Laborberichte haben. Sie sollten auch nur von denen kaufen, die viele Bewertungen und Auszeichnungen haben, für die zuverlässigsten Marken.

Um Ihnen den Stress zu ersparen, haben wir unsere Lieblingsmarke für CBD-Öl in Großbritannien handverlesen. Wenn Sie auf der Suche nach einer zuverlässigen CBD-Marke sind, nachdem Sie von den Vorteilen gehört haben.

Dragonfly CBD ist bekannt als der „einsame Wegbereiter“ der Branche, weil sie sich auf Transparenz konzentrieren. Ihr zuverlässiger, qualitativ hochwertiger Ansatz hat dazu geführt, dass ihre CBD-Öle bei Tesco, Sainsbury’s, Boots, Amazon und Day Lewis Pharmacy vorrätig sind. Die Kunden von Boots wählten sie sogar zu ihrem besten CBD-Öl des Jahres 2020. Mit Preisen ab angemessenen 19,50 Pfund stellt Dragonfly CBD sicher, dass ihre Produkte GMP-formuliert und biologisch angebaut sind. Sie kontrollieren auch ihren gesamten Produktionsprozess vom Samen bis zum Regal. Dragonfly hat vor kurzem auch eine innovative neue Linie von CBD Hautpflegeprodukten herausgebracht, die das Wohlbefinden Ihrer Haut fördern und bei Ekzemen und Akne helfen.

Liverpooler Anwältin für Familienrecht wird zur QC ernannt

Die auf Kinderrecht spezialisierte Kate Burnell ist die sechste Anwältin der St John’s Buildings Chambers in Liverpool, die zum Queen’s Counsel ernannt wurde. Tony McDonough berichtet

Die Liverpooler Anwältin Kate Burnell wurde zum QC ernannt – die sechste, die diese Auszeichnung in der St John’s Buildings Chambers in Liverpool erhalten hat.

Frau Burnell wurde 1998 in die Anwaltskammer berufen und hat sich einen Ruf als Spezialistin für Kindersachen erworben. Sie vertritt regelmäßig lokale Behörden, Eltern, Betreuer, Mitglieder der erweiterten Familie und Kinder und hat umfangreiche Erfahrung in der Arbeit mit gefährdeten Klienten, die sie auf allen Ebenen des Gerichts vertritt.

Sie ist eine von 116 neuen Queen’s Counsel-Ernennungen, die von der Königin auf Anraten des Lordkanzlers Robert Buckland nach Prüfung durch das unabhängige Queen’s Counsel Selection Panel vorgenommen wurden. Von den 72 Bewerbern wurden 40 Frauen ausgewählt, was einem Anteil von 34 % an der Gesamtzahl der Ernennungen entspricht.

Frau Burnell hat auch bedeutende Erfahrung in Betreuungsverfahren, die Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs, der körperlichen Misshandlung, der nicht unfallbedingten Verletzungen, der chronischen Vernachlässigung und des emotionalen Schadens beinhalten. Im Jahr 2006 wurde sie als Rechtsanwältin in die Anwaltskammer des Staates New York aufgenommen und berät seitdem in Angelegenheiten, die die USA betreffen.

Frances Heaton QC, gemeinsame Leiterin der Kanzlei in St John’s Buildings, sagte: „Kates Ernennung zum Queen’s Counsel ist eine wunderbare Nachricht für uns alle in der Kanzlei und ein perfekter Schlusspunkt für dieses Jahr.

„Ich hatte das Glück, mit Kate in einer Reihe von komplexen Fällen zusammenzuarbeiten und weiß ohne Zweifel, dass ihr Erfolg hochverdient ist. Ihr juristisches Wissen, die Herangehensweise an ihre Fälle, die Betreuung ihrer Mandanten und ihre Fürsprache sind allesamt auf höchstem Niveau. Die Family Bar kann sich glücklich schätzen, sie in ihrem Team zu haben, so wie wir es auch sind.

„Nach der Ernennung von Samantha Hillas QC im letzten Jahr wird Kate das sechste Mitglied unserer Familiengruppe sein, das Silk übernimmt. Ich bin zuversichtlich, dass wir als Chambers nun über eines der stärksten Familienrecht Anwalt des Landes verfügen.“

Sicher einkaufen in Online-Apotheken

Die Bestellung bei Online-Apotheken nimmt immer mehr zu, weil diese aufgrund ihrer Online-Präsenz 24 Stunden geöffnet haben und es dort auch den einen oder anderen Schnäppchenpreis gibt. Wichtig dabei ist jedoch, dass die Kunden hier solche Online-Apotheken auswählen, die auch von der Abwicklung her sicher sind.

Woran erkennt der Kunde, dass ein Online-Anbieter von Medikamenten seriös ist?

Seit einigen Jahren gibt es für Online-Anbieter ein europaweit einheitliches Siegel. Hierbei handelt es sich um ein grünes Sicherheitslogo, auf dem dann die jeweilige Landesflagge darunter angebracht ist. Ein solches Siegel ist für alle seriösen Versand-Apotheken Pflicht. Wenn dieses Siegel auf der Webseite nirgend zu finden ist, sollten dort keine Medikamente bestellt werden.

Mit Hilfe der Browser gelangt der Kunde auf die Webseite der jeweiligen Versand-Apotheke. Dort sollte er auf das dort angebrachte EU-Logo klicken. Dadurch wird er auf einen Listeneintrag im Register der seriösen Anbieter vom Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (Abkürzung DIMDI) weiter geleitet.

Dort sollte dieser dann überprüfen, ob die Webseite seines Anbieters hier enthalten ist. Wenn dies der Fall ist, kann hier ein unbedenklicher Einkauf erfolgen. Zu diesen seriösen Anbietern gehören auch die Online Kliniken wie euroClinix.

Waran wird vom Kunden erkannt, dass hier keine Fälschungen versandt werden?

Das im obigen Absatz bereits erwähnte Sicherheitslogo DIMDI ist ein sicherer Ausweis dafür, dass der Versender nach europäischen Vorschriften handelt. Grundsätzlich dürfen Arzneimittel nur durch Apotheken an den Verbraucher weiter gegeben werden. Somit muss es sich bei jeder DIMID-zertifizierten Apotheke auch gleichzeitig um eine stationäre Apotheke handeln, die dann über ein Offline-Geschäft verfügt. Das kann man auch über das auf der jeweiligen Webseite angebrachte Impressum nachlesen. Dort müssen der Name der Apotheke und der Name des Apothekers sowie die genaue Anschrift angegeben sein.

Auf welche Punkte sollte bei einer Online-Bestellung geachtet werden?

Hier ist es sinnvoll, bei den in Deutschland zugelassenen Online-Apotheken zu bestellen. Dazu gehören beispielsweise die Mitglieder des BVDVA (Bundesverband Deutscher Versandapotheken). Auch hier ist das oben erwähnte grüne Siegel wichtig.

Für wen lohnt sich es, Medikamente bei Online-Apotheken zu bestellen?

Grundsätzlich ist es immer sinnvoll, bei einem Notfall bei einer Apotheke vor Ort einzukaufen. Dasselbe gilt auch bei der Verschreibung von einem neuen Medikament durch den Arzt. Hier können dann noch Fragen zur Verträglichkeit und Einnahme auftreten, die dann der Apotheker vor Ort besser beantworten kann.

Bei solchen Medikamenten, die schon über einen längeren Zeitraum regelmäßig eingenommen werden, ist es aufgrund der zum Teil bei Online-Apotheken vorhandenen Rabatt-Nachlässen sinnvoll, diese unter der Beachtung der obigen Ausführungen online zu bestellen. Das gilt auch für solche Personen, welche in ländlichen Regionen wohnen und der Weg zur Vor-Ort-Apotheke weit ist.

Nau.ch: Nachrichten aus der Schweiz und aus aller Welt

Den Vergleich zu den Portalen großer Medienkonzerne braucht die Plattform Nau.ch ganz gewiss nicht zu scheuen. Und das, obwohl dieses Nachrichtenportal aus der Schweiz erst relativ spät an den Start gegangen ist. Doch scheinbar haben die Verantwortlichen eine Marktlücke gefunden, die Nau.ch zu einer absoluten Erfolgsgeschichte hat werden lassen: Präsentiert werden auf dem Portal Nachrichten aus der Schweiz und aus aller Welt. Ein deutlicher Schwerpunkt liegt im Gegensatz zu anderen großen Portalen allerdings auf regionalen Nachrichten aus der Schweiz. Und das aus gutem Grund: In erster Linie wollen die Macher von Nau.ch mit ihren News Schweiz nämlich vor allem Pendler ansprechen. Präsentiert wird das Programm deshalb auch nicht nur im Internet, sondern auch auf zahlreichen Bildschirmen im öffentlichen Raum.

So ist Nau.ch entstanden

Gegründet wurde die Plattform im Sommer 2017 vom Werbevermarkter Livesystems. Zunächst einmal wurden 45 Journalisten eingestellt, bei etwa der Hälfte davon handelte es sich um Praktikanten. Somit wurde auch dem journalistischen Nachwuchs eine gute Chance gegeben, das Handwerk von der Pike auf zu lernen und erste Erfahrungen zu sammeln. Die Journalisten arbeiten in Teams zusammen und sind in allen großen Städten der Schweiz vertreten. Nachdem die Vorbereitungen abgeschlossen waren, konnte die Plattform schließlich am 17. Oktober 2017 online gehen.

Ein Partner in einem starken Verbund

Das Mutterunternehmen, die Livesystems Holding AG gründeten Ollivier Churad und Yves Kilchenmann 2007. Teil der Holding ist auch die dooh AG, der Betreiber von Passenger-TV. Dieser präsentiert auf den Bildschirmen in öffentlichen Verkehrsmitteln Fahrplaninformationen, Nachrichten und Werbung. Dazu gehören auch die Inhalte von Nau.ch. Allein dadurch erreicht das Nachrichtenportal täglich circa 1,5 Millionen Menschen. Ein weiteres Standbein ist die Gasstation TV. Dieses Unternehmen betreibt Bildschirme an Tankstellen und zeigt ebenfalls das Programm von Nau.ch. Und auch Sportler haben die Gelegenheit, sich nebenbei über das aktuelle Geschehen in der Schweiz und in aller Welt zu informieren. Denn seit Januar 2018 arbeitet die Plattform mit der Signative GmbH zusammen, welche Bildschirme in Fitnessstudios betreibt und ebenfalls das Nau-Programm präsentiert. Die Zuschauer erwarten Nachrichten und Meldungen zum aktuellen Geschehen und teilweise auch weiterführende Informationen in Form von kurzen Videos.

Die Kodi App: für ein persönliches Wunschkonzert

Die Kodi App kann sehr viel mehr, als nur Musik- und andere Videos abspielen. Denn sobald ein User die App heruntergeladen hat, kann er sie ganz nach seinem persönlichen Geschmack verändern.

Die Kodi App – was ist das?

Bei der Kodi App wie hier https://www.homeandsmart.de/kodi-app empfohlen, handelt es sich um eine kostenlose Software, die auf unterschiedlichen Betriebssystemen läuft – selbst mit Linux kann diese App genutzt werden. Sobald der Download abgeschlossen ist, können die User mit Hilfe des smarten Programms neben Videos und Musik auch Fotos verwalten, sie gestalten also gewissermaßen ihr ganz persönliches Heimkino.

Die Funktionen der Kodi App

Die Kodi App überzeugt durch eine Vielzahl an Funktionen. So ist es den Usern möglich, Musik von verschiedenen Anbietern wie beispielsweise Spotify anzuhören und das Programm von Internetradios abzuspielen. Des weiteren können Videos – etwa aus der YouTube Videothek abgespielt und gestreamt werden. Ansehen können die User sogar das Programm von renommierten Fernsehsendern wie beispielsweise ARD oder Arte. Ferner ist es möglich, auch Untertitel oder Trailer zu Downloaden. Abgerundet wird der Funktionsumfang der Kodi App durch die Möglichkeit, Spiele abzuspielen und Diashows, die der User selbst zusammengestellt hat, zu zeigen.

Kodi – so funktioniert die App

Weil die Bedienung der App äußerst einfach gestaltet ist, kommen auch Anfänger damit bestens zurecht. Gesteuert werden kann die App sowohl über Maus und Tastatur, als auch via Smartphone oder Fernbedienung des Fernsehers.

Nicht nur für zu Hause

Die Möglichkeiten, welche die Kodi App bietet, gehen weit über das eigene Zuhause hinaus. Unter anderem kann die App auch als Bildschirm genutzt werden, auf dem Präsentationen gezeigt werden können. Auch der Einsatz als Werbebildschirm in einem Schaufenster ist möglich. Und auch wer mit dem Wohnmobil auf Reisen geht, braucht unterwegs nicht auf Unterhaltung zu verzichten, weil er die Kodi App auch hier problemlos nutzen kann.

Die Kodi App macht das Eigenheim smarter

Die Kodi App kann durchaus als Beitrag gesehen werden, um das eigene Heim in ein Smart Home zu verwandeln. Dieser Begriff umschreibt die Vernetzung von Technik und Geräten, um den Wohnkomfort zu erhöhen und für ein Mehr an Sicherheit zu sorgen.

Das gilt nicht nur für Elemente wie Türen oder Jalousien, sondern auch für die im Haus genutzte Unterhaltungselektronik. Das Thema Smart Home ist übrigens noch relativ neu und erst seit der Jahrtausendwende ein Begriff. Denn nun standen die technischen Voraussetzungen wie beispielsweise das Internet als Übertragungsmedium von Signalen einer breiten Masse zur Verfügung.

Suchmaschinenoptimierung: damit die Seite auch gefunden wird

Für Kunden, die möchten, dass ihre Webseite über Suchmaschinen besser gefunden wird, bietet das Team um Nicolas Sender mit SEO Kaiserslautern eine optimale Lösung. Denn es reicht mittlerweile bei weitem nicht mehr aus, die Inhalte einer Seite lediglich mit relevanten Keywords zu spicken, um in den Suchmaschinen gut gelistet zu werden.

Was bedeutet Suchmaschinenoptimierung?

Der Begriff Suchmaschinenoptimierung beschreibt alle Maßnahmen, die getroffen werden, um die Sichtbarkeit von Webseiten in Suchmaschinen zu erhöhen. Die Suchmaschinenoptimierung ist insofern wichtig, als auch die Suchmaschinen ihre Kriterien regelmäßig ändern. Wichtig ist es also, insbesondere im Hinblick auf diesen Aspekt am Ball zu bleiben.

Wie wird in der Suchmaschinenoptimierung gearbeitet?

Grob lässt sich die Suchmaschinenoptimierung in die Onpage- und die Offpage-Optimierung untergliedern. Der Unterschied besteht darin, dass bei der Onpage-Optimierung an der eigenen Seite gearbeitet wird, während bei der Offpage-Optimierung das Ranking der eigenen Seite durch Arbeit auf anderen Webseiten verbessert werden soll.

Die Onpage-Optimierung

Hierbei geht es in erster Linie um die Anpassung des Inhalts der eigenen Webseite. Das betrifft nicht nur die Qualität des Inhalts, sondern auch Formatierungen und technische Aspekte. Wichtig ist in diesem Zusammenhang beispielsweise die Frage, wie die Linkstruktur einer Seite aufgebaut ist.

Wichtig ist außerdem, dass die Seite auch für mobile Endgeräte bei wie Tablets oder Smartphones optimiert ist, da immer mehr Nutzer mobil ins Internet gehen und nach Begriffen wie Kredit ohne Bank suchen. Es ist also zwingend erforderlich, dass die Webseite in einem sogenannten Responsitive Design gestaltet ist, sodass sie auch auf dem Smartphone perfekt angezeigt wird.

Die Offpage-Optimierung

Die Offpage-Optimierung hingegen findet nicht auf der eigenen Webseite statt, sondern außerhalb. Der Grund dafür ist simpel: Die Suchmaschinen bewerten die Relevanz einer Webseite auch danach, wie viele Links auf die Seite führen und wie qualitativ hochwertig diese sind. Eine Möglichkeit besteht beispielsweise darin, die Betreiber von thematisch passenden Webseiten dafür zu gewinnen, eine Linkpartnerschaft einzugehen. Einfacher ist es allerdings, auf gut besuchten Webseiten einen Gastartikel zu platzieren. Von diesem Artikel aus führt dann ein Link auf die eigene Webseite.

Die Suchbegriffe

Äußerst wichtig für die Suchmaschinenoptimierung ist es ferner, dass der Seitenbetreiber geeignete Suchbegriffe definiert. Die Wahl der richtigen Suchbegriffe wird unter anderem von Keyword-Datenbanken und verschiedenen anderen Tools unterstützt.

Die perfekten Reifen finden bei Onlineraeder.de

Andreas Hogh und Achim Schäfer sind bereits seit mehr als einem Vierteljahrhundert in der Welt des Reifenhandels zuhause. Zunächst hatten sie die Reifen in ihrem Geschäft in Leutenbach verkauft. Doch etwa um die Jahrtausendwende herum hatten sie die Idee, ihr Geschäft um einen Online-Shop zu erweitern. Sie gründeten deshalb anno 2004 das Unternehmen onlineraeder GmbH und legten den Fokus ihrer Geschäftstätigkeit auf Reifen und Alufelgen, aber auch auf Kompletträder.

Beste Produkte zu besten Preisen

Dank ihrer vorherigen Tätigkeit hatten die beiden Gründer bereits zuvor ein dichtes Netzwerk an Kontakten mit Großhändlern geknüpft. Dadurch gelang es ihnen von Anfang an, den Kunden hochwertige Produkte zum Bestpreis zu bieten. Diese Kontakte pflegten die Inhaber natürlich und bauten sie auch weiter aus, sodass das Sortiment im Lauf der Jahre Zug um Zug erweitert werden konnte.

Von Anfang an legten sie dabei Wert darauf, dass die Reifen fachmännisch montiert und professionell verpackt werden. Ein besonderes Augenmerk legten sie aber natürlich auch auf die schnelle Lieferung der eingehenden Bestellungen.

Ein Pluspunkt: der Service

Ebenso wichtig war den Gründern aber von Anfang an, dass die Kunden von onlineraeder.de eine umfangreiche und Kompetente Beratung erhalten. Deshalb ist im Verkauf ausschließlich entsprechend geschultes Personal tätig, das seine Produkte gut kennt und den Kunden wichtige Informationen geben kann.

Und auch was die Bezahlung der bestellten Produkte angeht, ist onlineraeder.de äußerst flexibel. So können die Kunden zwischen sechs verschiedenen Zahlungsarten – von der Vorkasse bis hin zur Zahlung bei der Abholung – wählen. Entscheidet sich der Kunde für letztere Variante, wird für die Abholung natürlich ein Termin vereinbart, sodass gegebenenfalls noch offene Fragen geklärt werden können.

Und selbst die Ratenzahlung der Reifen ist bei onlineraeder.de kein Problem. In diesem Fall müssen die Kunden bei der Bestellung im Warenkorb lediglich diesen Finanzierungswusch angeben. Finanziert werden die Räder dann über die Partnerbank Creditplus, jedoch ist dieser Service lediglich für Kunden aus Deutschland möglich.

Wie ist der Anbieter Lottohelden einzuschätzen?

Seit seiner Gründung im Jahr 2012 hat sich der Anbieter Lottoheld zu einer der größten Lotto-Plattformen im Internet entwickelt. Die Lottospieler haben hier die Auswahl an einer Vielzahl an Lotterien, die auch ständig erweitert wird. Doch was bietet Lottohelden den Lottofreunden genau?

Die Plattform: benutzerfreundlich

Die Homepage von Lottohelden ist laut https://lotto-online.app/anbieter/lottohelden/ einfach und übersichtlich gestaltet und nicht mit störenden Elementen überladen. Das erleichtert dem Besucher die Navigation erheblich. Unter anderem findet der Kunde auf der Seite eine übersichtliche Darstellung der angebotenen Lotterien samt Erläuterungen dazu. Angeboten wird ferner ein eigenes Online-Magazin, in welchem sich die Besucher über die aktuellen Gewinnzahlen, Quoten und Wahrscheinlichkeiten auf einen Gewinn informieren können.

Direkt auf der Homepage können die Besucher binnen weniger Minuten unkompliziert ein Kundenkonto eröffnen. Ebenso einfach ist das Ausfüllen der Spielscheine gelöst, die anschließend mit einem Klick auf den Button „Bestätigen“ abgeschickt werden.

Für das mobile Spielen

Auch für Lottofreunde, die unterwegs über ihr Smartphone Lotto spielen möchten, bietet Lottohelden eine Lösung: Die entsprechende App funktioniert auf den Betriebssystemen iOS sowie Android. Auch in diesem Fall sind sowohl die Darstellung als auch die Bedienung äußerst übersichtlich, sodass die Lottoscheine mit wenigen Fingertipps ausgefüllt sind.

Des weiteren gibt es die Möglichkeit, Push-Benachrichtigungen zu aktivieren. Dann erhalten die Kunden direkt und unmittelbar Informationen über die aktuellen Gewinnzahlen, die nächsten anstehenden Ziehungen, Rabattaktionen und besonderen Angeboten. Diese App steht allerdings nur per Download auf Lottohelden zur Verfügung.

Das Angebot von Lottohelden

Wer sich neu bei Lottohelden anmeldet, erhält ein Freilos, mit dem er sich mit der Plattform und den verschiedenen Lotterien erst einmal in aller Ruhe vertraut machen kann. Zudem haben Lottofreunde die Möglichkeit, auf verschiedenen Arten an den großen Hauptlotterien teilzunehmen, beispielsweise über ein System oder Systemanteile. Sie können ihr Glück aber auch bei kleineren und eher exotischen Lotterien wie etwa El Gordo, der spanischen Weihnachtslotterie, versuchen. Abgerundet wird das Angebot von Lottohelden durch die Möglichkeit, Tippgemeinschaften zu bilden.