Aufbohren und Öffnen mit Kreditkarte von Türen

Die Verwendung einer Kreditkarte ist eine weitere beliebte Methode zur Umgehung eines Schlosses, mit der sich eine Tür ohne Schlüssel öffnen lässt. Der Begriff „Kreditkarte“ bezieht sich auf alle festen Kunststoff-/PVCA-Materialien, die in eine Tür eingeklemmt und zum Aufbrechen des Schlosses verwendet werden können. Im Gegensatz zu den oben beschriebenen Methoden sind die dafür erforderlichen Werkzeuge sehr leicht zu beschaffen.

Bei Riegeln und Hochsicherheitsschlössern ist dieses Verfahren jedoch nicht wirksam. Es wird häufig bei einfachen Fallenschlössern mit schrägem Fallenriegel angewandt, ist aber nur dann erfolgreich, wenn das Schloss nicht mit einem verstärkten Schließblech kombiniert ist. Diese Methode zielt auf den schrägen Riegel ab und zieht die Falle, die die Tür verschlossen hält, gewaltsam zurück. Dazu ist ein gewisser Kraftaufwand erforderlich, weshalb Sie unbedingt darauf achten müssen, dass das verwendete Material stabil genug ist.

Richten Sie Ihre Karte (oder ein anderes geeignetes Material) auf die Seite des Riegels, die schräg ist. So können Sie gegen den Riegel drücken und ihn aus dem Schließblech lösen, in dem er ruht. Während Sie die Karte nach unten gegen den abgewinkelten Riegel drücken, sollten Sie gleichzeitig Druck gegen das Gewicht der Tür ausüben. Durch diesen Druck können Sie die Tür aufdrücken und entriegeln.

Woher weiß ich, ob eine Tür mit einer Kreditkarte geöffnet werden kann?

Wenn sich das Schloss durch Drehen eines Griffs/Knaufs öffnen lässt, ist es wahrscheinlich, dass es sich mit einer Kreditkarte öffnen lässt. Solange der Riegel eingedrückt werden kann und zurückspringt, lässt er sich mit einer Karte öffnen. Es kann schwieriger sein, die Tür zu öffnen, wenn Sie sich auf der Scharnierseite der Tür befinden.

Kann das Öffnen einer Tür mit einer Kreditkarte die Karte beschädigen?

Ja, wahrscheinlich wird die Karte dabei beschädigt. Am besten verwenden Sie eine entwertete Karte oder sogar eine gebrauchte Geschenkkarte. Verwenden Sie keine Kreditkarte, bei der Sie befürchten, dass sie beschädigt wird.

Wichtigste Erkenntnisse

  • Das gebräuchlichste Werkzeug für dieses Material ist eine Kredit- oder Debitkarte, aber auch andere feste Materialien, die klein genug sind, um in den Spalt zwischen Tür und Türrahmen zu passen, können verwendet werden.
  • Diese Methode, eine Tür ohne Schlüssel zu entriegeln, funktioniert nicht bei Riegeln und Hochsicherheits-Türschlössern.
  • Das Türschloss muss einen abgewinkelten Fallenriegel haben, der sich aufhebeln lässt, damit diese Methode funktioniert.
  • Wenn das Schloss mit einem verstärkten Schließblech versehen ist, funktioniert diese Methode nicht, da das Schließblech den Zugang zum schrägen Riegel im Wesentlichen versperrt.

Aufbohren des Schlosses zum Öffnen der Tür

Wie der Name schon sagt, ist das Anbohren eines Schlosses eine Form des zerstörerischen Eindringens, d. h., wenn Sie diese Methode anwenden, um eine Tür ohne Schlüssel von 1a Schlüsseldienst Lichtenrade zu öffnen, wird Ihr Schloss beschädigt und unwirksam gemacht. In diesem Fall müssen Sie neue Schlösser kaufen und diese dann professionell einbauen lassen.

Ich rate davon ab, diese Methode anzuwenden, bevor Sie alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft haben. Bevor Sie ein Schloss aufbohren, müssen Sie einige Dinge beachten. Führen Sie diese Maßnahme also nicht überstürzt durch, nur weil Sie eine Tür ohne Schlüssel aufschließen wollen.

Es ist wichtig, sich darüber im Klaren zu sein, dass das Aufbohren eines Schlosses nicht gerade einfach ist, vor allem, wenn man nicht weiß, was man tut. Im Allgemeinen sollte der Vorgang einige Minuten dauern, aber wenn Sie den Bohrer nicht richtig auf den Schlüsselkanal ausrichten, kann es viel länger dauern.

Wie bei allen oben genannten Verfahren gibt es einige Werkzeuge, die Sie benötigen, um eine Tür ohne Schlüssel aufzuschließen. Um ein Schloss aufzubohren, benötigen Sie eine elektrische oder batteriebetriebene Bohrmaschine, einen Bohrer in geeigneter Größe, Schmiermittel für das Schloss und einen Schraubenzieher.

Dieses Verfahren zielt darauf ab, mit brachialer Gewalt den Kern des Schließmechanismus zu überwinden. Im Wesentlichen müssen Sie das Schloss an der Scherlinie so anbohren, dass die Mitnehmerstifte und die Schlüsselbolzen, die das Schloss festhalten, gewaltsam getrennt werden. Ist dies geschehen, können Sie den Stecker drehen und die Tür ohne Schlüssel entriegeln.

Kann jedes Schloss aufgebohrt werden?

Viele Hochsicherheitsschlösser verfügen über eine Aufbohrschutztechnologie. Dadurch wird verhindert, dass die meisten Kriminellen und fast alle Schlossbesitzer ein Schloss aufbohren können. Schlosser haben jedoch die Ausbildung und das Fachwissen, um Hochsicherheitsschlösser mit zerstörerischem Zugang zu öffnen.

Muss ich das Schloss nach dem Aufbohren ersetzen?

Ja, das Schloss wird beschädigt und muss nach dem Aufbohren von uns ersetzt werden. Sobald ein Schloss aufgebohrt ist, kann es leicht geöffnet werden oder sich gar nicht mehr öffnen lassen. Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie das Schloss sofort austauschen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Aufbohren eines Schlosses ist eine Form des zerstörerischen Eindringens.
  • Idealerweise sollten Sie das Aufbohren Ihres Schlosses in Erwägung ziehen, nachdem Sie alle anderen Methoden zum Aufsperren einer Tür ohne Schlüssel ausgeschöpft haben.
  • Zum Aufbohren eines Schlosses benötigen Sie eine elektrische oder batteriebetriebene Bohrmaschine, einen Bohrer, ein geeignetes Schmiermittel und einen Schraubenzieher.
  • Bei diesem Verfahren werden die Mitnehmer- und Schlüsselbolzen an der Scherlinie durchbohrt, so dass sich der Stecker frei drehen und eine Tür ohne Schlüssel aufschließen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.