Nau.ch: Nachrichten aus der Schweiz und aus aller Welt

Den Vergleich zu den Portalen großer Medienkonzerne braucht die Plattform Nau.ch ganz gewiss nicht zu scheuen. Und das, obwohl dieses Nachrichtenportal aus der Schweiz erst relativ spät an den Start gegangen ist. Doch scheinbar haben die Verantwortlichen eine Marktlücke gefunden, die Nau.ch zu einer absoluten Erfolgsgeschichte hat werden lassen: Präsentiert werden auf dem Portal Nachrichten aus der Schweiz und aus aller Welt. Ein deutlicher Schwerpunkt liegt im Gegensatz zu anderen großen Portalen allerdings auf regionalen Nachrichten aus der Schweiz. Und das aus gutem Grund: In erster Linie wollen die Macher von Nau.ch mit ihren News Schweiz nämlich vor allem Pendler ansprechen. Präsentiert wird das Programm deshalb auch nicht nur im Internet, sondern auch auf zahlreichen Bildschirmen im öffentlichen Raum.

So ist Nau.ch entstanden

Gegründet wurde die Plattform im Sommer 2017 vom Werbevermarkter Livesystems. Zunächst einmal wurden 45 Journalisten eingestellt, bei etwa der Hälfte davon handelte es sich um Praktikanten. Somit wurde auch dem journalistischen Nachwuchs eine gute Chance gegeben, das Handwerk von der Pike auf zu lernen und erste Erfahrungen zu sammeln. Die Journalisten arbeiten in Teams zusammen und sind in allen großen Städten der Schweiz vertreten. Nachdem die Vorbereitungen abgeschlossen waren, konnte die Plattform schließlich am 17. Oktober 2017 online gehen.

Ein Partner in einem starken Verbund

Das Mutterunternehmen, die Livesystems Holding AG gründeten Ollivier Churad und Yves Kilchenmann 2007. Teil der Holding ist auch die dooh AG, der Betreiber von Passenger-TV. Dieser präsentiert auf den Bildschirmen in öffentlichen Verkehrsmitteln Fahrplaninformationen, Nachrichten und Werbung. Dazu gehören auch die Inhalte von Nau.ch. Allein dadurch erreicht das Nachrichtenportal täglich circa 1,5 Millionen Menschen. Ein weiteres Standbein ist die Gasstation TV. Dieses Unternehmen betreibt Bildschirme an Tankstellen und zeigt ebenfalls das Programm von Nau.ch. Und auch Sportler haben die Gelegenheit, sich nebenbei über das aktuelle Geschehen in der Schweiz und in aller Welt zu informieren. Denn seit Januar 2018 arbeitet die Plattform mit der Signative GmbH zusammen, welche Bildschirme in Fitnessstudios betreibt und ebenfalls das Nau-Programm präsentiert. Die Zuschauer erwarten Nachrichten und Meldungen zum aktuellen Geschehen und teilweise auch weiterführende Informationen in Form von kurzen Videos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.